Martin Luther und das Reformationsjahr im Religionsunterricht

 

2017 ist das Jahr des Reformationsjubiläums. Im evangelischen Religionsunterricht der Klasse 4 haben sich die Kinder besonders intensiv mit Luther auseinandergesetzt.

 

Wer war Luther? Was hat er gemacht? Diese und weitere Fragen interessierten die Kinder. Gemeinsam wurde ein Fragenbaum zu Luther erstellt. 

     

 

Luther war ein Suchender und Fragender nach Gott. Auch die Kinder machten sich Gedanken darüber, wie sie sich Gott vorstellen. Einige Kinder haben ihre Gottesvorstellung gemalt, andere haben Bodenbilder dazu gelegt. 

 

  

  

  

 

Weiter ging es mit Luther im Kloster und seiner Suche nach Gott. In Psalmworten entdeckten die Kinder das Bild eines gütigen Gottes. Sie wählten ein Psalmwort und malten oder schrieben dazu. Auch konnten sie das Psalmwort in einem Standbild darstellen.

 

Luthers Thesenanschlag motivierte die Kinder, eigene Thesen für die heutige Zeit zu formulieren. Die Thesen wurden an der Schultür „mit „Hammer und Nagel“ „angebracht.

 

Abgerundet wurde das Thema mit dem gemeinsamen Legen einer großen Lutherrose.

 

 

 

Zum Abschluss schauten wir auf unseren Fragenbaum und überlegten, welche unserer Fragen wir jetzt beantworten können. Wir haben erkannt: Wir haben viel über Luther gelernt!

 

Footer

Image

Waldschule | Waldstraße 3h, 47199 Duisburg

Öffnungszeiten Sekretariat: Mo, Di und Fr von 07:30 bis 12:00 Uhr

Waldschule

Waldstraße 3h, 47199 Duisburg

Öffnungszeiten Sekretariat: 
Mo, Di und Fr von 07:30 bis 12:00 Uhr

02841 • 81 386

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.