Am Samstag, den 18. April 2015 wurde an der städtischen evangelischen Grundschule Waldstraße in Duisburg-Baerl das „grüne Klassenzimmer“ von den Schülerinnen und Schülern farblich gestaltet und anschließend mit vielen Besuchern eingeweiht.

 

Ungefähr 300 Kinder und Eltern waren an diesem Tag auf dem Schulhof der Waldschule um bei der Gestaltung der Sitzgruppen zu helfen. Die Kinder bemalten die Tischgruppen mit Schmetterlingen, Pilzen, Marienkäfern, Bäumen oder Blumen. Die Kinder haben somit dazu beigetragen ihren zukünftigen neuen Lernort individuell zu gestalten, so dass verschiedene Gruppentische für den Unterricht im Freien gut genutzt werden können. Anschließend fand dann die feierliche Eröffnung mit Gesang und Ansprachen statt.

 

Seit April 2015 ist nun ein Jahr vergangen und alle sind weiterhin begeistert vom grünen Klassenzimmer. Es ist unter den Schülerinnen und Schülern so begehrt, dass sogar im Winter immer wieder Nachfragen kamen: „Wann gehen wir wieder ins grüne Klassenzimmer?“.

 

Im Lehrerkollegium wurde sogar ein Belegungsplan entworfen. Somit kann jede Klasse genügend Zeit im grünen Klassenzimmer verbringen. Ein besseres Lernen können sich Lehrer sowie Eltern nicht vorstellen. Die Kinder bekommen reichlich Sauerstoff, was das Lernen erleichtert und ein Lernortwechsel sorgt für Abwechslung und Spaß am Lernen.

 

In den Pausen wird das grüne Klassenzimmer von den Schülerinnen und Schülern ebenfalls zum Malen, Lesen oder auch Verstecken genutzt. Besonders die Tafel ist dann für die Kinder eine tolle Abwechslung zum Malen auf Papier.

 

Nachmittags nutzt die Betreuung ebenfalls das grüne Klassenzimmer für AGs oder auch als zusätzlichen Spielort.

 

Nun ist auch der Sonnenschutz in Form eines Sonnensegels montiert und kommt zum Einsatz, so dass das grüne Klassenzimmer auch an heißen Sommertagen zur Mittagszeit gut genutzt werden kann.

 

Das Projekt „grünes Klassenzimmer“ hat sich somit bewährt und wird noch vielen Schülerinnen und Schülern Freude bereiten.

 

Nochmals vielen Dank für die Unterstützung aller Sponsoren, ohne die der Wunsch der Kinder für ein grünes Klassenzimmer nicht hätte realisiert werden können!

 

N.Wardenbach