Anfang Dezember war es endlich soweit, die große Giraffe wurde bis zum Rand mit Giraffenpunkten für gute Taten und Worte gefüttert (lesen Sie hier mehr über unser Konzept).

Was das bedeutete, war allen Kindern der Waldschule klar: Es würde eine Belohnung geben.

Das Schülerparlament tagte daher zwei Stunden zu diesem Thema, denn als Vertretung für die ganze Schule sollten sie darüber entscheiden, wie die Belohnung aussehen sollte.

Schnell war klar, dass es eine Woche keine Hausaufgaben geben sollte. Aber, das würde nicht reichen für so viele gute Taten und Worte, die die Kinder leisteten, darin waren sich alle einig. Es wuchs die Idee eines "Giraffen-Überraschungstages", wie die Kinder den besonderen Tag tauften.  Zunächst sollte ein Film gezeigt werden in der Aula. Natürlich wurde auch der von den Kindern ausgewählt: "Es ist ein Elch entsprungen" wurde im SMZ ausgeliehen. "Im Kino isst man Süßigkeiten, die brauchen wir auch!" brachte ein Kind an.

Da die Belohnung einen ganzen Schultag umfassen sollte, überlegte das Schülerparlament weitere Aktivitäten und entschied, dass der Rest des Tages gespielt werden sollte. Auch darüber gab es konkrete Vorstellungen: Verschiedene Spiele, angeboten durch die Lehrerinnen, sollten vorher ausgehängt werden und durch das Ziehen von "Eintrittskarten" wollten sich die Kinder dann für zwei Spiele festlegen.

Vom Schülerparlament beschlossen, wurde der 21.Dezember zum Giraffen-Überraschungstag:

Kino mit Süßigkeiten, Spieleangebote und vor allem: ganz viel Spaß!

Danke an das Schülerparlament für die Planung und die Lehrerinnen für die Organisation und Mitwirkung.

 

 

   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
 

 

 

Städt. Evangelische Grundschule Waldstraße

 

Waldstraße 3h

47199 Duisburg

 

Telefon: 02841/87563

Telefax: 02841/81386

 

Öffnungszeiten Sekretariat:

Mo, Di, Do von 7.45-11.45 Uhr

egs.waldstr@stadt-duisburg.de

Kommissarische Schulleitung: K.Sorbe

 

 


 

 

 

 

 

Zum Seitenanfang