Wie funktioniert eigentlich die Uhr?

Wenn man wie wir großen Igelkinger nun zu den großen Zweitklässlern gehört, wird es Zeit, zu verstehen, wie die Uhr funktioniert. So beschäftigten wir uns in den ersten Schulwochen des zweiten Schuljahres mit allen Informationen rund um die Uhr. 

- Welche Zeiger gibt es da eigentlich und was zeigen sie uns?
- Wie viele Minuten hat eine Stunde?
- Wie viele Stunden hat ein Tag? 

- usw. usw.

Aber irgendwie ist das komisch... Die Uhr zeigt doch nur die Zahlen bis 12. Wieso sagen die Erwachsenen dann eigentlich manchmal sowas wie "15 Uhr"?

Dem wollten wir näher auf dem Grund gehen und damit auch jedem Kind klar wird, welche "große Zahl" da zu welcher "kleinen Zahl" gehört, konnte jedes Kind im Kunstunterricht eine Lernuhr basteln, auf der alle Zahlen ruck zuck ersichtlich sind.

Viel Spaß beim Üben!

                 

 

 

 

Am 24.01.2019 erhielten wir von der 4b die Einladung an ihrer Zirkusaufführung teilzunehmen.

Nach einem gemeinsamen Spaziergang durch den Schnee kamen wir gut gelaunt in der Turnhalle an.

 

Die 4b hatte eine Reihe Vorführungen eingeübt, die uns als Zuschauen großen Spaß bereiteten.

 

    

Vielen Dank für die Einladung!

 

 

 

Zu allen Buchstaben lernen wir fächerübergreifend. Zum M, wie Maus wurde im Kunstunterricht eine Maus gestaltet. Inzwischen haben alle kleinen Igel wunderbar gelernt, selbstständig mit dem Kunstmaterial umzugehen. Hierbei wurden das erste Mal Farben im Farbkasten gemischt!

Die tollen Ergebnisse können über unserer Garderobe bestaunt werden.

 

Im Religionsunterricht verknüpften sich alle Kinder mit einem Netz: wir gehören zusammen! An der Waldschule haben evangelische und katholische Kinder in diesem Schuljahr gemeinsam Religionsunterricht.

Wir lernen uns besser kennen, wachsen zu einer Gruppe zusammen, erfahren: Gott ist bei uns.
Wir singen das Lied: „Wie ein Vöglein, im Nest geborgen, fühl ich mich bei Dir, mein Gott..
.Du beschützt mich heut und morgen, schenkst mir das Leben und das tägliche Brot.“