Patenaktion der Eulen und Käfer

Am Montag, den 02. Oktober 2017 durften die Eulen der Klasse 1b noch einmal das tolle Theaterstück „Lisa Lustig“ von uns als Patenklasse 3b in der Aula bestaunen.

 

Hiernach gab es noch eine Paten-Foto-Aktion mit unseren Klassentieren.

 

 

 

 

Unser Kartoffelausflug zum Steinschen Hof

 

Lange wuchs die Kartoffelpflanze im blauen Eimer in unserer Klasse. Dann kam die Ernte: Soooo viele Kartoffelkinder aus einer Mutterknolle!

 

  

 

 

 

Wie ein ganzes Kartoffelfeld abgeerntet wird und wie Kartoffeln dann in Säcken landen, erklärte man uns am 27. September auf dem Steinschen Hof .Die Landwirte Herr und Frau Weyand zeigten uns alles ganz genau. Vielen Dank!

 

 

„Heftwerkstatt WILMA“

Wir lasen das Buch „Wilma auf der Spur“.

In unserem „Wilma-Heft“ arbeiteten wir zu vielen Stationen. Die Foto-Aktion nach Vorbild des Künstlers SLINKACHU, das Kartoffelspiel und das Stabpuppenspiel waren die Höhepunkte des Unterrichts!

Wilmas Geschichte geht in unseren eigenen Texten gut aus: Sie findet einen Freund. Als Dank schickte sie uns einen Brief und 30 gekochte Eier!

 

 

 

Nach Vorbild des Künstlers Slinkachu haben wir unser Huhn Wilma fotografiert.

Im „Weit-Weg-Bild“ (diese Perspektive nennt man „TOTALE“) ist Wilma kaum zu sehen. Im „Nah-Bild“ (diese Perspektive heißt „Großaufnahme“) sieht man Wilma ganz deutlich. Einige unserer Fotos sind am Schuleingang ausgestellt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Schöpfung staunend entdecken 

 

Im Rahmen des Religionsunterrichts begaben sich die evangelischen Kinder der Klassen 1a und 1b mit der Lehramtsanwärterin Frau Harnisch auf einen Unterrichtsgang in den nahegelegenen Baerler Busch. Im Wald gab es Vieles zu sehen, zu hören, zu riechen und zu fühlen. Die Kinder machten mithilfe von Wachsmalstiften Abdrücke von den Rinden der Bäume und sammelten verschiedene Naturschätze, die sie aufgrund ihrer Form, Farbe oder des Geruchs als etwas Besonderes erachteten. Diese besonderen Naturschätze wurden anschließend im Unterricht mit zuvor gefalteten Entdeckerkameras genau unter die Lupe genommen. Mit großem Eifer bestaunten die Kinder die kleinen und großen Wunderwerke der Schöpfung Gottes. Im Anschluss ließen sie sich saftige, süß-saure Brombeeren schmecken, die zwar nicht aus dem Wald stammten, aber mindestens genauso lecker waren!

 

 

   
   

 

 

Ein Osterkörbchen!

Am Montag, den 14. / 7. März 2016 gestalteten die Patenklassen 1b und 3b eine gemeinsame Bastelaktion in der Aula. In den bunt verzierten Osterkörbchen lagen am Ende 2 Eier: Eins bunt beklebt und eins bunt bemalt. Es hat Spaß gemacht!

   
   
   
   

 

 

Helau!

 

Patenaktion der Klassen 1b & 3b zu Karneval 

 

Anfang Februar haben wir, die Patenklassen 1b und 3b, gemeinsam einen bunten Morgen verbracht. Der Tag begann mit einer lustigen Tanzrunde zum Lied “So a schöner Tag“ (Interpret: Donikkl). Hiernach gab es in der Aula verschiedene Stationen mit unterschiedlichen Aufgaben rund um Karneval. So haben die großen mit ihren kleinen Paten gemeinsam zum Beispiel etwas über die Entstehung der Krapfen gelesen, geknobelt, gereimt, Konfettimengen geschätzt, Luftschlangen gemessen und vieles mehr.

 

Es war ein lehrreicher und schöner Schultag für alle Eulen und Käfer!

 

von A. Burchert

  

"Land Art" der Rehe und Käfer

Am Donnerstag, den 1.Oktober 2015 machten wir, die Kinder der Klasse 1a und 1b, uns auf den Weg in die Natur, um Bilder der Kunstrichtung "Land Art" zu legen. Wir hatten viel Spaß dabei und freuen uns über die tollen Ergebnisse!

 

 

 

 

Natürlich lieben Käfer Sonnenblumen!

 

Deshalb hatte die Käferklasse auch ganz viele Sonnenblumen in ihren Klassenraum geholt und sie genau untersucht:

 „Ganz schön groß sind sie – und leuchtend gelb“

 „Sie kann ihre Blüte zur Sonne hin drehen, bis sie alt ist.“

 „Die Blüte sieht wie ein Korb aus, wenn man sie durchschneidet.“

 „Unten sind viele dünne und eine dickere Wurzel“

 „Wo sind die Kerne? Ach da!“       

 „Darf ich noch mehr Kerne rauspulen und trocknen ?“

 „Kerne = Samen, das merke ich mir!“

 „Die Kerne sind lecker! Wir haben sie in einer Pfanne geröstet.“

 „Wir schenken den Mäusen im Wäldchen unsere Sonnenblumen!“

 Am Tag der offenen Tür (19.09.2015) wussten die Kinder schon sehr vieles über Sonnenblumen und durften sie mit „Zuckerkreide“ leuchtend malen.

        

 

 

Städt. Evangelische Grundschule Waldstraße

 

Waldstraße 3h

47199 Duisburg

 

Telefon: 02841/87563

Telefax: 02841/81386

 

Öffnungszeiten Sekretariat:

Mo, Di, Do von 7.45-11.45 Uhr

egs.waldstr@stadt-duisburg.de

Kommissarische Schulleitung: K.Sorbe

 

 


 

 

 

 

 

Zum Seitenanfang