Zum Thema „Kartoffel“ besuchte die Rehklasse den Steinschen Hof.

 

 

Jeden Dienstag in der 4. Stunde wird in der Rehklasse experimentiert.

Zuletzt untersuchten wir die Löslichkeit von Zucker! Damit wir den gelösten Zucker besser erkennen konnten, haben wir ihn zuvor mit Tinte gefärbt!

Das macht allen Spaß!

Wie richtige Wissenschaftler protokollieren wir unsere Erkenntnisse.

 

Sommer in der Rehklasse

 

Der Sommer ist da, im Klassenraum oben ist es uns viel zu warm...wie gut, dass wir auch Unterricht draußen machen können, in unserem schönen grünen Klassenzimmer!

 

 

Abschiedsbriefe an Mimi

 

Freundschaftsbriefe an eine liebe und lebenslustige Mitschülerin schrieben die "Rehe", denn plötzlich zog die Familie um. "Schade, dass wir kein Abschiedsfest für Mimi machen konnten", war die einhellige Meinung der Kinder. Da sich die neue Schule aber schon gemeldet hat, können wir den Stapel Briefe nun losschicken. Da wird Mimi sich freuen!

 

Klassenausflug in die "Anholter Schweiz"

Der diesjährige Klassenausflug führte die 2a in den Biotopwildpark „Anholter Schweiz“ in Isselburg, nahe der holländischen Grenze. Trotz Dauerregens sahen die „Rehe“ viele Tiere bei der Führung durch einen kundigen Führer ganz nah und waren fasziniert. Ein Picknick und Spielen unter einem großen Dach war am Schluss doch noch möglich sowie der Kauf eines kleinen Souvenirs am Ausgang. Als kleine Entschädigung für das schlechte Wetter bekamen alle Kinder von der Parkverwaltung am Schluss sogar noch eine FREIKARTE geschenkt. Viele nahmen sich vor: Da fahre ich noch mal hin!

 

Fahrrad-Training

Die zweiten Klassen beschäftigen sich derzeit im Sachunterricht mit dem Thema Radfahren, Verkehrssicherheit, wichtige Schilder für Fußgänger und Radfahrer. Hier sieht man die Reh-Klasse beim Radfahrtraining auf dem Schulhof. Die Kinder üben Auf- und Absteigen, Anfahren, Bremsen, geradeaus und Kurven fahren, Slalom, Vollbremsung! Das klappt schon gut!

 

   

 

"Die vier Lichter des Hirten Simon"

Im Rahmen des evangelischen Religionsunterrichts haben sich die Kinder der zweiten Jahrgangsstufe mit dem Thema 'Dunkelheit und Helligkeit' auseinandergesetzt. Anhand des Bilderbuchs 'Die vier Lichter des Hirten Simon' von Gerda Marie Scheidl wurde die Bedeutung von Licht herausgearbeitet. Innerhalb der Stunde ist ein tolles Bodenbild mit den Arbeiten der Kinder entstanden.

 

Die Schöpfung staunend entdecken

Im Rahmen des Religionsunterrichts begaben sich die evangelischen Kinder der Klassen 1a und 1b mit der Lehramtsanwärterin Frau Harnisch auf einen Unterrichtsgang in den nahegelegenen Baerler Busch. Im Wald gab es Vieles zu sehen, zu hören, zu riechen und zu fühlen. Die Kinder machten mithilfe von Wachsmalstiften Abdrücke von den Rinden der Bäume und sammelten verschiedene Naturschätze, die sie aufgrund ihrer Form, Farbe oder des Geruchs als etwas Besonderes erachteten. Diese besonderen Naturschätze wurden anschließend im Unterricht mit zuvor gefalteten Entdeckerkameras genau unter die Lupe genommen. Mit großem Eifer bestaunten die Kinder die kleinen und großen Wunderwerke der Schöpfung Gottes. Im Anschluss ließen sie sich saftige, süß-saure Brombeeren schmecken, die zwar nicht aus dem Wald stammten, aber mindestens genauso lecker waren!

 

 

   
   
   
   

 

 

Am 11.3.2016 wurden die Kinder der Rehklasse von ihren Paten - den Füchsen - zu einem selbst geplanten Geschicklichkeitsparcours in die Sporthalle eingeladen. Jedes Kind konnte dabei mehrfach - bei Bedarf mit Unterstützung seines großen Patens - den Parcours meistern. Die Kinder hatten viel Spaß dabei und waren stolz, die einzelnen Stationen geschafft zu haben!

Alle Kinder der Rehklasse sind sich einig: Das war wirklich eine gelungene Aktion! Danke, liebe Paten!

 

   
   
   

 

Im März 2016 haben die Kinder der Rehklasse zum ersten Mal Mindmaps verfasst - in diesem Fall zum Thema "Lebensmittel". Die einzelnen Kleingruppen waren eifrig bei der Sache und haben viele passende Wörter aufgeschrieben!

   
   
   

 

 

Wir haben uns gedacht:

 

Wenn's hier schon nicht richtig schneit, holen wir uns den Schnee eben in den Klassenraum!

 

   
   

 

"Land Art" der Rehe und Käfer

Am Donnerstag, den 1.Oktober 2015 machten wir, die Kinder der Klasse 1a und 1b, uns auf den Weg in die Natur, um Bilder der Kunstrichtung "Land Art" zu legen. Wir hatten viel Spaß dabei und freuen uns über die tollen Ergebnisse!

 

 

 

Patentreffen der Rehe und der Füchse im September 2015

 

 

Städt. Evangelische Grundschule Waldstraße

 

Waldstraße 3h

47199 Duisburg

 

Telefon: 02841/87563

Telefax: 02841/81386

 

Öffnungszeiten Sekretariat:

Mo, Di, Do von 7.45-11.45 Uhr

egs.waldstr@stadt-duisburg.de

Kommissarische Schulleitung: K.Sorbe

 

 


 

 

 

 

 

Zum Seitenanfang