Schulgottesdienst in Zeiten von Corona? Wir halten die Andachten einfach ökumenisch draußen ab – in unserem schönen „grünen Klassenzimmer“! Zumindest, solange die Temperaturen es noch zulassen...sonst treffen wir uns klassenweise in der Aula.

Zum Thema „Dankbar sein“ dachten die Kinder mit der „5-Finger-Methode für mehr Dankbarkeit“ darüber nach, wofür sie in ihrem Leben dankbar sind. Und wer ihnen schon einmal dankbar war, als sie Gutes getan haben. Gemeindereferentin Katrin Stürznickel sammelte Gedanken dazu mit den Kindern. Die Liedtexte wurden gesprochen statt gesungen, begleitet von den Gitarrenklängen von Pfarrer Klumb. So wurde der „Gottesdienst am anderen Ort“ zu einem schönen Erlebnis.

 

Die 4. Klässler feierten ebenfalls einen Gottesdienst unter "Coronabedingungen". Wetterbedingt trafen sie sich Klassenweise in unserer Aula und dachten in ihrem Schulgottesdienst ebenfalls über das "Danken" nach.  Der schön geschmückte Erntetisch half dabei.